Der Wissenschaftler

STUDIUM:

Dr. Özdil hat zwischen den Jahren 1992-1999 an der Universität Hamburg Islamwissenschaften, Religionswissenschaften und Ethnologie sowie 1995 am Institut für Islamische Scharia (معهد الشريعة الاسلامية) in Damaskus studiert.

1999 hat er sein Studium der Islamwissenschaften mit einem M.A. über „Aktuelle Debatten zum Islamunterricht in Deutschland“ abgeschlossen (veröffentlicht im E.B. Verlag Hamburg 1999).

Von 2000-2009 hat er zum Thema „Islamische Theologie und Religionspädagogik in Europa“ promoviert (erschienen im Verlag W. Kohlhammer, Stuttgart 2011) und Lehraufträge an den Universitäten Hamburg, Münster und Osnabrück angenommen.

 

BERUF:

In den Jahren 1995-1996 hat er an der Islamwissenschaftlichen Akademie (IWA) als wissenschaftlicher Assistent gearbeitet und die Akademie bis 1997 kommissarisch verwaltet.

Seit 2002 leitet er das Islamische Wissenschafts- und Bildungsinstitut e.V. in Hamburg (siehe www.iwb-hamburg.de)

 

FORSCHUNGSSCHWERPUNKTE:

  • Islamischer Religionsunterricht in Deutschland (1997-1999)

  • Islamische Theologie im europäischen Kontext (2000-2010)

  • Ethik im Islam (seit 2010)

  • Gewaltprävention (seit 2014)

 

Die Liste der bisherigen Publikationen befindet sich unter dem Profil „Buchautor„.

 

LEHRAUFTRÄGE UND SEMINARE:

 

Institute Seminare und Module
WiSe 1996/1997
Fachschule für Sozialpädagogik (FSP2)
Islam und Politik
WiSe 2000/2001 Universität Hamburg

(Seminar für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients)

SoSe 2001 Universität Hamburg
(Seminar für Geschichte und Kultur des Vorderen Orients)

Der Islam in Hamburg I

 

Der Islam in Hamburg II

SoSe 2007 Universität Münster
(Centrum für Religiöse Studien)
Blockseminar: Entwicklung von Unterrichtsmaterialien für den Islamunterricht
SoSe 2008 Universität Hamburg
(FB Erziehungswissenschaft)
Interkulturelle Probleme II: Interreligiöser Dialog – schulisch und außerschulisch.
Am Beispiel des Islam in der Schule
SoSe 2009 Universität Hamburg
(FB Erziehungswissenschaft)
Erziehungsvorstellungen in muslimischen Familien oder gibt es eine Pädagogik des Koran?
WiSe 2009/2010 Universität Hamburg
(FB Erziehungswissenschaft)
Interkulturelle Probleme III: Erziehungsvorstellungen in muslimischen Familien und gibt es eine Pädagogik im Koran?
SoSe 2010 Universität Hamburg
(FB Erziehungswissenschaft)
Der Islam im Unterricht: Religion, Dialog, Konflikte
WiSe 2010/2011 Universität Hamburg
(FB Erziehungswissenschaft)
Interkulturelle Probleme II: Erziehungsvorstellungen muslimischer Familien
WiSe 2010/2011 Universität Osnabrück

(Islamische Religionspädagogik)

Grundlagen der Ethik in der islamischen Theologie
Sose 2011 Universität Osnabrück
(Islamische Religionspädagogik)
Fachdidaktik I
WiSe 2011/2012 Universität Osnabrück

(Islamische Religionspädagogik)

Fachdidaktik I
WiSe 2013/2014 Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück Imam-Weiterbildung: Gemeindepädagogik
SoSe 2014 Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück Imam-Weiterbildung: Jugendarbeit in der Gemeindepädagogik der Moscheegemeinden
WiSe 2015/2016 Institut für Islamische Theologie an der Universität Osnabrück Imam-Weiterbildung: Jugendarbeit in der Gemeindepädagogik der Moscheegemeinden